Dorfputz mal anders

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 
aufgrund der anhaltenden Pandemie wird unser Dorfputz nicht wie seit Jahren üblich und im Dorfkalender angekündigt stattfinden können. 

Trotzdem können wir alle etwas gegen den Müll in der Umwelt machen! Bei jedem Spaziergang durch die Gemeinde oder auf den Wegen um den Ort können wir den achtlos weggeworfenen Unrat an Straßen, Plätzen und Wegen einsammeln. 

Jeder kann so etwas für die Umwelt tun – wann immer man gern draußen ist und so lange die Vegetation den Großteil des Mülls nicht wieder verdeckt. 

Schnappt euch also eine Tüte oder einen Eimer, macht einen Spaziergang und befreit die Natur vom Müll. 

In der Zeit vom 19.03.2021 bis 05.04.2021 können bei Bedarf Tüten am Gemeindezentrum (beim Hausmeister; Dienstzeiten: Mo. – Do. 7:00 Uhr – 16:00 Uhr; Fr. 7:00 Uhr – 12:00 Uhr) geholt werden. Dort steht in dieser Zeit auch eine Gitterbox, um den gesammelten Müll zu entsorgen. Sollten große Verunreinigungen festgestellt werden (z.B. Autoreifen), bitten wir, unseren Hausmeister Marcus Jurga (E-Mail: hausmeistergmztremsbuttel@gmail.com | Mobil: 0163 – 42 51 59 8) zu informieren. Er wird sich dann zusammen mit dem Bauhof um die Entsorgung kümmern. 

Die Aktion wurde ins Leben gerufen und wird unterstützt vom 

Jagdverband Tremsbüttel 
Vorsitzender 
Alfred Jahić 

Bauernverband Tremsbüttel 
Vorsitzender 
Heinz Fahrenkrog 


Gemeinde Tremsbüttel 
Der Bürgermeister 
Stefan Schacht 

PS: Wir hoffen, dass wir spätestens 2022 wieder einen Dorfputz in gewohnter Form (mit anschließender Erbsensuppe für alle Beteiligten!) anbieten können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.